Aktueller Status zur EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD2

Die PSD2 ist eine EU-Richtlinie, die sich unter anderem auf den Zugang zu Ihren Bankdaten auswirkt.

Jede Bank setzt derzeit ihre eigene Vorgehensweise um, wie sie den künftigen Zugang zu Ihren Daten anbietet. Trotz monatelanger Vorbereitung auf die PSD2 können wir den FinanzGuide deshalb auch jetzt erst auf die jeweilige bankspezifische Vorgehensweise technisch anpassen. Dazu ist es notwendig, dass einige Funktionen überarbeitet werden.

Somit ist der Datenabruf für einzelne Banken erst schrittweise wieder vollumfänglich möglich.

 

Sie möchten mehr zur EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 erfahren?

Alles, was Sie wissen wollen finden Sie auch in unseren Fragen und Antworten.

10.12.2019

– Die Funktion Onlinebanking steht Ihnen vom 13.12. ab 22:00 Uhr bis 16.12.2019 bis 02:00 Uhr nicht zur Verfügung. In dieser Zeit werden ein paar wichtige technische Anpassungen vorgenommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

14.11.2019

– Derzeit erwarten viele Banken, bei jeden Abruf Ihrer Kontodaten, einen zweiten Faktor. Wenn die PSD2 Umstellung dieser Banken vollständig vollzogen wurde, wird nur noch alle 90 Tage ein Zweiter-Faktor beim Anruf angefragt.

28.10.2019

Sie haben Probleme bei der Kontoaktualisierung oder anderen Kontofunktionen? Hier ein Tipp: Wir möchten Sie bitten, folgende Schritte in Ihrem FinanzGuide auszuführen:

– Loggen Sie sich bitte in die App ein.

– Navigieren Sie in den Bereich „Konten“.

– Klicken Sie bitte oben rechts den „Refresh Button“.

– Dadurch sollten die fehlerhaften Zugänge bereinigt sein und die alten Ladezeiten, zum Abruf der Konten, verschwinden.

– Danach können Sie die Bankzugänge neu anlegen.

Wir konnten bereits einige der Probleme, die durch die PSD2 aufgetreten sind, beseitigen. Bitte entschuldigen Sie die bisherigen Störungen. Wir arbeiten daran, diese schnellstmöglich zu beheben, damit Sie Ihre Finanzen weiterhin mit uns im Blick behalten.

28.10.2019

– Die Authentifizierungs-Methoden „Flicker-TAN“ und „Photo-TAN“ stehen Ihnen wieder zur Verfügung.

17.10.2019

– Die Überweisungs-Funktion bleibt vorerst deaktiviert, bis Ihr Kontenabruf wieder zuverlässig funktioniert. Sollte ein Kontoabruf einen Tag lang nicht gelingen, weil zum Beispiel Ihr Abruf “hängt”, melden Sie sich gerne beim Support-Team.

16.10.2019

– Kontoaktualisierungen können derzeit manuell, durch den Klick auf das Aktualisierungssymbol, angestoßen werden.

– Die Authentifizierungs-Methoden „Flickercode“ und „PhotoTAN“ stehen bald zur Verfügung.

30.09.2019

– Bei einigen Banken kann es beim Anlegen und Aktualisierungen nach wie vor zu Einschränkungen kommen. Sollte Ihre Bank noch nicht zur Verfügung stehen, versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

– Die Authentifizierungs-Methoden “manuelle TAN-Eingabe” und “TAN-Freigabe” sind wieder funktionsfähig. Sie werden beim Anlegen und Aktualisieren mancher Bank-Konten abgefragt.

– Die Authentifizierungs-Methoden “Flickercode” und “PhotoTAN” stehen bald wieder zur Verfügung.

– Die Überweisungsfunktion steht derzeit nicht zur Verfügung.

– Die automatischen Push-Benachrichtigungen sind nur eingeschränkt verfügbar.

20.09.2019

Die Banking-Funktion steht Ihnen wieder zur Verfügung.

– Sie können nun wieder Konten anlegen und aktualisieren.

– Bitte beachten Sie: Der Zugang zu Ihren Banken ist derzeit – ggf. mit Einschränkungen – möglich.

– Die Überweisungsfunktion ist derzeit noch nicht verfügbar.

19.09.2019

Diese Banking-Funktionen stehen derzeit nicht zur Verfügung:

– Konto anlegen

– Aktualisierung von Kontoumsätzen

– Durchführung von Überweisungen

18.09.2019

Der Wartungsmodus ist beendet. Sie können Ihren FinanzGuide vorerst eingeschränkt wieder nutzen.